Pages

Saturday, September 5, 2009

Ich find das ja schon erstaunlich, dass es sooooo viele RPG player auf Animexx gibt, aber wahrscheinlich die aller wenigsten machen sich tiefere Gedanken darüber, was sie da eigentlich so tun. Die meisten tuns einfach, so wies die anderen machen. Weils eben alle so machen.
Die meisten Regeln sehen so aus:

- Sternchen-Stil / FF-Stil
- Posts länger als 3 Zeilen
- Charas dürfen nicht getötet werden (oder nur auf Absprache)
- Yaoi ist erlaubt/erwünscht

So. Dann gibts ne Story (oder auch nicht...) und dann (vorausgesetzt man hat leute gefunden, die mit einem playen) kann der Spass beginnen!

Dann gibts aber Leute (wahrscheinlich eher im englischen Sprachraum halt), die haben kein Animexx und sein absolut geiles und wirklich vergötterungswürdiges RPG System (was ich an dieser Stelle mal sagen muss, denn ich habe noch kein zweites dieser Art gefunden. Falls jemand eins kennt, bitte mitteilen! :D).

Und da gibt es Reeegeln bis zum Abwinken! Und Drama! Und noch mehr, das man beachten muss. Mir wäre das definitiv zu viel. Zu viel, was man wissen muss, um mitzumachen. Und noch mehr, damit man wohl richtig dazu gehören kann? Ich weiss es nicht wirklich, weil ich "kenne" nur Leute, die es schon seit Jahren so tun und die voll den Durchblick haben etc etc.

Auf jeden Fall ist das einzig Gute, was ich an diesem Stil, RPG zu playen gut finde, ist die emotionale Bindung zu den Charakteren. Die eben mehr sind, als blosse Charaktere. So viel mehr.

Aber dann stellt sich mir unweigerlich die Frage... wie konnte sich eine RPG Kultur so entwickeln, und die andere eben anders?

Ist es, weil Animexx einem die Möglichkeit bietet, innert Sekunden ein neues RPG erstellt zu haben, ohne dass man gross drüber nachdenken muss und dass man auf die andere Art und Weise sich grosse Mühe geben muss, um überhaupt etwas auf die Beine zu stellen?
Nee, ich denke nicht. Beim zweiten hindenken macht es auf beide Arten genau so viel Mühe. Vielleicht sollte bei der nicht-mexxischen Variante die Story besser durchdacht sein, damit sich mehr Leute anmelden? Aber dann doch wieder nicht, weil anscheinend wird dann doch meistens zu zweit geplayt. Was ich auch nicht verstehe, aber egal, es gibt vieles was ich da immer noch nicht kapiere. (Ich hab kein AIM und kenn mich damit nicht aus, aber wie zur Hölle sollen da mehrere Player gleichzeitig mit mehreren Charakteren playen?)
Auf jeden Fall glaube ich, dass den meisten Storries genau so wie auf Animexx irgendwann der Stoff ausgeht.

So. Was ist es dann? Ist es, und das finde ich am wahrscheinlichsten, dass man eine viel engere Beziehung zu seinem Chara, den man playt, hat, weil dieser ein eigenes Journal bekommt? Plötzlich denkt sich irgendwann mal wer "Hey! Der könnte doch grad so gut auch echt sein!" und schwupps, die neue Idee ist geboren!! Wahrscheinlich ging das rp-ing mal so weit, dass die Player ihre Charaktere ganz einfach gelebt haben. Und dann war die Idee eben da.

Sowas kann beim unpersönlichen Stil von Animexx wohl nicht passieren. Die meisten füllen ja nicht einmal den Steckbrief ihrer Charas aus, den Mexx so grosszügig zur verfügung stellt.

Für die meisten ist RPGn nur ein netter Zeitvertreib, den man mal eben in 2-5 Zeilen erledigt hat, und dann ungeduldig darauf wartet, bis der Spielpartner die nächsten 2-5 Zeilen gepostet hat. Is ja auch vollkommen ok, für die Leute denen das Spass macht. Ich fänd das einfach gänzlich unbefriedigend und langweilig. Als ich angefangen hab mit RPGn, war ich genau so. Ich hab nicht drüber nachgedacht was ich eigentlich tu, die Charaktere waren einfach nur ein Mittel zum Zweck, irgendwann wurde dann einfach nur noch gefickt und gut war.

Oder hat schon jemand mal die Erfahrung gemacht, dass er/sie/es etwas, was er/sie/es playen wollte und auch schon getippt hat, nicht posten konnte, weil es sich einfach falsch anfühlte? Weil das Gefühl da war, dass man es so doch eigentlich gar nicht sagen will? Und das nicht, weil komische Grammatik oder Rechtschreibung dabei war. Dann herzlichen Glückwunsch, Sie haben eine tiefe Bindung zu ihren Charakteren! Lassen Sie sie zu! Eine kleine Stimme in Ihrem Kopf hat gerade verlangt, dass sie es anders haben will.

Dank meinem darlyn, reichen mir 5 Zeilen einfach nicht mehr. Was sich da entwickelt hat zwischen uns beiden ist einfach der Wahnsinn - und ich mein das im Sinne von pure madness.
Wenn ich keinen Post tippen kann, bei dem man nicht scrollen muss, um ihn im Text-Eingabefeld lesen zu können, dann ist es ein sehr sehr kurzer Post (und das mit RPG Tofu!). Posts, die so lang sind, dass man scrollen muss, wenn sie gepostet sind, sind mittlerweile Normalität.

Es reicht einfach nicht, ihre Gefühle in 3 Zeilen auszudrücken. Es reicht nicht, sie lächeln, irgendwas sagen zu lassen, und in einer Zeile die abschliessende Handlung zu posten.
Posts wie

"*ihn anschau*
*lächel*
hai.. okay..."

sind ein Ding der Unmöglichkeit. Total emotionslos, traurig, ausdruckslos... und was soll das bitte schön zur Story beitragen? There has to be more! Stuff like for example (totally made up right now)

"*zögernd zu ihm schau*
*ihn dann aber warm anlächel*
*es so schön ist, dass wir uns wieder verstehen*
*nie wieder so einen dummen fehler machen werd*
*schliesslich leicht nick*
hai.. okay...
*leise mein*"

A scene like that can be made so much more beautiful and touching!! Jaaa, wahrscheinlich klingt es für die meisten nur kitschig und eklig und abolut überflüssig, aber ich liebe es. Von ganzem Herzen. Ihre Welt ist manchmal schon so sehr meine Welt, dass ich sie oft gar nicht mehr auseinanderhalten kann. Nur dadurch, dass ihre Gefühle schon immer so sehr präsent waren und sie so stark wurden, dadurch, dass ihre Gefühle überhaupt einen Platz hatten, wo sie ausgedrückt wurden, konnten sie entstehen.

Ich liebe es, dass sie da sind.
Ich liebe es, ihre Gefühle zu spüren, ob es jetzt Schmerz oder Glück ist.
Ich liebe es, diese Welten zu erschaffen und sie darin leben zu lassen.
Ich liebe es, dass sie nicht einfach nur pure Unterhaltung sind. Denn für mich sind sie das nicht. Ich kann nicht mehr ohne sie. Ich brauche sie. Sie sind eine Sucht. Die ich nur all zu gerne mit meinem darlyn teile. Ich bin so froh, dass wir beide sie bei uns haben.

Wahrscheinlich verstehen das die Wenigsten. Die meisten werden denken "Such dir nen guten Psychiater, Mädchen", but why? Es macht mir Spass. So wie es anderen Spass macht, 5 Zeilen Posts zu tippen und abzuschicken um nach 10 Sekunden schon den nächsten 3 Zeilen Post zu beantworten.

Warscheinlich nehmen die Wenigsten sowas wie RPGn so ernst wie ich. Ist auch recht so. Jedem das seine. Es ist nur meine persönliche Leidenschaft, und wahrscheinlich hab ich deswegen gerade diesen ellenlangen Entry mitten in der Nacht getippt, aber eigentlich weiss ich es nicht wirklich.

Auf jeden fall wollt ich diese Gedanken mal loswerden. Sie werden eh kaum von wem gelesen werden, und nur eine Person wird vollständig verstehen von was ich da überhaupt laber, aber nun gut.

Ich geh jetzt meine letzten beiden RPG Posts für heute tippen und dann gehts ins Bett.

Oyasumi

Reaktionen:

1 Kommentare:

  1. *mich umguck* ...eh..? ore??? XD"
    und du hast recht~.. JA ich versteh dich vollständig :333333 ach..? wieso nur? <-<;
    anyways.. ich denke einfach es is.. nya.. keine ahnung, ich würds mit hobby vergleichen.. eben leidenschaft.. wir habens rpg und haben unsere dears.. und andere.. pff.. haben nen pferd und gehen reiten und reden mit dem. *drop* cosplayer haben eine gruppe und reden mit denen.. zeichner haben fans und reden mit denen.. alle haben irgendwen mit dem sie über ihr "hobby" reden.. dem sie ihre leidenschaft mitteilen und versuchen einen diese näher zu bringen. also krank hin oder her, im tiefsten sinne machens doch alle?
    vielleicht sind mexxler dadurch dann so "unsensibel" gegenüber ihren charas.. weil es auf ihrer seite noch so viel mehr nebenher zu entdecken gibt.. man kann GB/ens schreiben, ff/fa angucken, doji lesen, fotos angucken, und und und.. das volle spektrum.. und bei denen, die so eine seite mit all diesen möglichkeiten nich haben, die nehmen sich eben die zeit dafür.. die wollen nicht ffs lesen, fotos gucken und gb nebenher schreiben.. die wollen rpgn. nich mehr.. und deshalb denk ich.. wirds einfach tiefgründiger.. >___<
    und jetzt muss ich mit natti telefonieren und mama die haare schneiden und oh nebenher noch frühstücken v______v son kack stress immer v-v"""

    ReplyDelete